07131 / 5943940

info@mein-augenarzt.de

Ästhetik
Lidstraffung

Die Lidstraffung

Bei der Straffung der Augenlider (auch Blepharoplastik) kann prinzipiell zwischen der Oberlidstraffung und der Unterlidstraffung unterschieden werden.

Die Oberlidstraffung findet bei der Behandlung von Schlupflidern Anwendung und entfernt überschüssige Haut am Oberlid. Die Unterlidstraffung wird zur Behandlung von Tränensäcken verwendet und beseitigt überschüssige Haut am Unterlid. Dass es hier mit der Zeit überhaupt zu Veränderungen kommt, die dem eigenen Schönheitsideal entgegenstehen, ist u.a. dem natürlichen Alterungsprozess geschuldet. Die von Natur aus dünne und sensible Lidhaut wird mit zunehmend Alter noch ein wenig dünner. Zusätzlich lässt die Gewebsspannung nach und der Ringmuskel, der die Augen umschließt, büsst von seiner Elastizität ein. Im Ergebnis treten damit mehr und mehr auch Falten zu Tage.

Patienten, die uns mit dem Wunsch einer Straffung der Augenlider aufsuchen haben zumeist einen der folgenden Hintergründe:

  • Vorhandensein von Schlupf- und Hängelider
  • ausgebildete Tränensäcke
  • erschöpftes und müdes Erscheinungsbild durch schlaffe Augenlider
  • Medikamentenbedingte Erschlaffung der Lider
  • Genetische Faktoren, die Einfluss auf das Lidgewebe haben

Die Oberlidstraffung – Schlupflider behandeln

Schlupflider entstehen durch das Überstülpen erschlaffter Haut über die Lidfalte. In der Folge wirken die Augen verkleinert, die oberen Wimpern werden u.U. verdeckt und das Gesichtsfeld kann in einigen Fällen sogar eingeschränkt sein.

Verfahren und Ablauf der Oberlidstraffung

Der Eingriff wird ambulant durchgeführt, findet unter örtlicher Betäubung statt und dauert circa 40 Minuten.

  • In einem ersten Schritt werden Schnittwege sowie die zu entfernende Haut angezeichnet.
  • Mithilfe feiner Schnitte wird anschließen das festgelegt Hautgewebe entfernt – sowie Fett und Muskelpartien, die die Faltenbildung mitverursachen.

Es wird stets darauf geachtet, dass die Schnitte unterhalb der Lidfalte angesetzt werden, sodass die Einschnitte nach der Behandlung nicht mehr zu erkennen sind.

Mögliche Begleiterscheinungen

In den ersten Tagen nach der Operation kann ein Anschwellen und eine Verfärbung des Augenlids auftreten. Hier ist regelmäßige Kühlung das Mittel der Wahl.

Empfehlungen

Zur Schonung der Augenlider und zur Vermeidung von Komplikationen sollte nach der Operation zwei Wochen auf Sport und Saunagänge verzichtet werden.

Nach 7 Tagen können die Fäden der Operation entfernt werden, nach weiteren 8-10 Tagen ist eine uneingeschränkte Teilnahme am Alltag wieder möglich.

Die Unterlidstraffung – Tränensäcke behandeln

Tränensäcke bilden sich durch die Erschlaffung der Unterlidhaut sowie durch Hervorwölben des Fettgewebes. Unter der Bildung von Tränensäcken können dabei nicht nur ältere Menschen leiden, sondern auch jüngere Generationen.

Verfahren und Ablauf der Unterlidstraffung

Der Eingriff wird ebenfalls ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Dauer beträgt circa 40 Minuten.

  • In einem ersten Schritt wird werden Schnittwege sowie die zu entfernende Haut angezeichnet.
  • Mithilfe feiner Schnitte wird anschließen das festgelegt Hautgewebe entfernt – sowie Fettpolster, die die Faltenbildung mitverursachen.

Beim klassischen Verfahren der Lidstraffung wird stets darauf geachtet, dass die Hautschnitte unterhalb der Wimpern angesetzt werden, sodass Narben nach der Behandlung nicht zu erkennen sind.

Mögliche Begleiterscheinungen

In den ersten Tagen nach der Operation kann ein Anschwellen und eine Verfärbung des Augenlids auftreten. Hier ist regelmäßige Kühlung das Mittel der Wahl.

Empfehlungen

Zur Schonung der Augenlider und zur Vermeidung von Komplikationen sollte nach der Operation zwei Wochen auf Sport und Saunagänge verzichtet werden.

Nach 7 Tagen können die Fäden der Operation entfernt werden, nach weiteren 8-10 Tagen ist eine uneingeschränkte Teilnahme am Alltag wieder möglich.

 

Die hier genannten Methoden zur Straffung des Augenlids werden im Rahmen der ästhetischen Chirurgie geführt. Darüberhinaus existieren auch medizinisch-bedingte Anwendungsfälle, in welchen eine Lidoperation das Mittel der Wahl ist.

Sie haben Fragen rund um das Thema Lidstraffung? Gerne sind wir in einem persönlichen Gespräch für Sie da.

Ihr Spezialist
Dr. med. Rudolf Berret

Bereits während des Studiums der Humanmedizin entwickelte Dr. Berret ein besonderes Interesse und Faszination an der Augenheilkunde. Bevor wir Ihn im Jahr 2011 in Heilbronn und Umgebung willkommen heißen durften, sammelte er als Fach- und leitender Oberarzt vielfältige Erfahrungen und entwickelte sein Wissen konstant weiter.
Mehr erfahren